Abitur-Treffen Jahrgang 1973

Posted on 15 Februar, 2014

Abiturientia 1973 zu Gast im ALDE

nach 40 Jahren wieder an der alten Penne

Am vergangenen Samstag konnte Schulleiter Martin Burghardt zwölf ehemalige Schüler des ABI-Jahrgangs 1973 im Aldegrever-Gymnasium zu einem Wiedersehen begrüßen. Als Auftakt zum Treffen der ehemaligen ALDE-Gymnasiasten hatte man sich zur Mittagszeit im Lehrerzimmer zusammengefunden. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter berichtete zunächst der Vorsitzende des Fördervereins, Achim Zickwolf über laufende Projekte und Aktivitäten des Vereins, insbesondere rund um das Landschulheim am Möhnesee und das Bootshaus. Helmut Künne als Vorsitzender des Vereins der Ehemaligen stellte u.a. das Projekt der Kinderuni Soest vor und wies auf den in Kürze geplanten Start einer eigenen Internet-Plattform als Kommunikationsforum für alle ehemaligen Schüler und Freunde des ALDE hin. Mit besonderem Interesse folgten die Zuhörer den Ausführungen von Martin Burghardt als er im Anschluss Einblick in die aktuellen Schulschwerpunkte gab. Dabei zeigte er sich besonders erfreut über den Erfolg der ALDE-Schülerinnen und -Schüler im Rahmen der Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene wie z.B. Jugend-Forscht. In 2012 hatten die Teilnehmer vom ALDE dabei mehrere Sieger auf Bundes- und Landesebene gestellt und den Jugend-Forscht-Schulpreis gewonnen. Als Europaschule findet u.a. regelmäßig ein Schüleraustausch mit Partnerschulen in zahlreichen Ländern Europas statt, von denen er beispielhaft die in Nowgorod als ehemalige Hansestadt erwähnte. Als DFB-Partnerschule werden z.Zt. drei Spieler der Jugendnationalmannschaft am ALDE betreut und begleitet. Als besonderes Schmankerl hatte er die Abiturarbeiten der Ehemaligen mitgebracht und jeder hatte auf Wunsch die Gelegenheit einmal einen Blick in seine Arbeit werfen zu können. Bei dem anschließenden Rundgang durch Klassen- und Fachräume lebte schnell die Erinnerung an ehemalige Lehrer auf und es wurde manche Anekdote aus dem damaligen Unterricht zum Besten gegeben. Wie damals nach bestandenem Abitur üblich stand auch jetzt wieder ein Planwagen bereit, der die ehemaligen Pennäler bei schönstem Kaiser-Wetter auf altbekannten Pfaden durch die Soester Börde führen sollte.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ChatClick here to chat!+